Geschichte - awo-guentersleben.de

AWO Güntersleben Veranstaltungskalender Geschichte Wir über uns Archiv

Marie Juchacz

Als am 13. Dezember 1919 der Parteivorstand der Sozialdemokratischen Partei dem Vorschlag von Marie Juchacz zustimmte, eine sozialdemokratische Wohlfahrtsoflege zu schaffen, konnte der anschließend gegründete “Hauptausschuss der Arbeiterwohlfahrt” auf langjährige Aktivitäten und Erfahrungen in der Unterstützung bedürftiger Menschen zurückgreifen.

1965 gründeten 20 Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde den Ortsverein der AWO Güntersleben.


Aus der Seniorengruppe, den Damen und Herren der Skat und Schafkopfrunden, der Handarbeitsgruppe, der Gruppe „Mittleres Alter“ und nicht zuletzt den Jüngsten in der Krabbelstube setzen sich die verschiedenen Aktivitäten in unserem Ortsverein zusammen. Dies ist aus bescheidenen Anfängen mit sehr viel Idealismus und dem Zusammenwirken unserer Mitglieder entstanden und hat sich bis heute nicht geändert. So sind wir stolz auf unseren mit über 150 Mitgliedern zählenden Verein.

1978 wurde mit den Umbauarbeiten des alten Rathauses begonnen. Nach viel harter Arbeit unserer ehrenamtlichen Helfer konnte 1980 das AWO-Heim „Altes Rathaus“ eingeweiht werden, in dem sich bis heute die Räumlichkeiten der AWO-Güntersleben e.V. befinden. 2011 wurde im Innenbereich saniert und renoviert und Seniorengerecht umgebaut.